Aktuelles & Wissenswertes



Messepublikationen

Hier finden Sie das neu aufgelegte Messemagazin MUNIQUE sowie den SHOW GUIDE mit allen Informationen zur Messe und zu Kollektionsneuheiten zum kostenlosen Download. Zudem bietet der E-CATALOGUE weitere Produkt- und Kontaktinformationen aller Anbieter:

NEWS

Lesen Sie hier Neuigkeiten und Entwicklungen rund um die MUNICH FABRIC START.

44. MUNICH FABRIC START: Große Internationalität – Starke Interaktionen

Die jüngste MUNICH FABRIC START vom 30. 01. bis 01.02.2018 hat einen weiteren Meilenstein gesetzt. Mehr als 1800 Kollektionen internationaler Anbieter für Fabrics und Accessoires für die Saison Spring.Summer 19 wurden über die drei Messetage in München präsentiert.

Dass die Messe in den vergangenen Saisons konsequent in neue Schwerpunktthemen im Bereich innovative Textilien und nachhaltige Produktionen investiert hat, zahlt sich aus: So wird die MUNICH FABRIC START zunehmend als Plattform für Produktpräsentation, Innovation und Interaktion bis hinein in technische Prozesslösungen verstanden und bringt über diesen interdisziplinären Ansatz noch größere Zugkraft mit sich. Neben einem besonders gut frequentierten KEYHOUSE, dem Innovations- und Technologiezentrum, konnte die aktuelle BLUEZONE (30. bis 31. Januar 2018) nach zwei Messetagen sogar die beste Denim Show seit ihrem Bestehen verzeichnen. Das zunehmende Interesse internationaler Brands an Produktinnovationen, modifizierten Finishings und neuen Produktionsprozessen war deutlich spürbar. Besonders gut angenommen wurde auch das informative und exklusive Rahmenangebot mit den aufwändig inszenierten Trend und Colour Foren, die einen fundierten Einblick in neue Stoff- und Accessoires-Highlights inklusive Farbthemen für die neuen Saison boten, sowie dem erweiterten Seminarprogramm zu den Themen Smart Textiles, AI in Fashion, Nachhaltigkeit und Modetrends. Zu den besonderen Highlights gehörte zweifelsohne die exklusive Private Lecture von Li Edelkoort in der eindrucksvollen Kulisse und Architektur der BMW Welt. Rund 200 Gäste verfolgten gespannt die erstmalig vorgetragenen Ausführungen der Trendforscherin zur Saison Autumn.Winter19/20.

Branchenübergreifende Dynamik am Innovationsstandort München

Mit einem interaktiven Messekonzept und einem klaren Bekenntnis zum hohen innovativen Potenzial Münchens startet die MUNICH FABRIC START vom 30. Januar bis 1. Februar  2018 in die Saison Frühjahr/Sommer 2019. ‘Processing my Realities‘- dieses übergreifende Trendthema spiegelt eindrucksvoll die brachial wirkenden Wechselwirkungen innerhalb der Textil- und Modeindustrie.

Die Kontroverse von online zu analog, von Industrie 4.0 zu handwerklicher Fertigkeit, von virtuell zu existent. Auch die Denim Area BLUEZONE fokussiert mit Man + Machine den Diskurs auf das Miteinander von Handwerk und Technologie. Mal in der harmonisch sich ergänzenden, mal in der kontrovers diskutierten Version. Thematisch unterstützt durch Diskussionsrunden und Lectures im BLUEZONE Denim Club, in denen es u.a. um die Entwicklung der Fitted Jeans geht, um die Zukunft von Heritage, die Automation des Finishings sowie Sustainability in der Praxis. In Bezug auf branchenübergreifende Innovationsbestrebungen konzentriert sich das KEYHOUSE als eigens geschaffenes Kompetenz- und Innovationszentrum für technologischen Fortschritt und Sustainable Innovations auf E-Textiles, Bio-Tech, Sustainability sowie Advanced Manufacturing. Zukünftig wird die MUNICH FABRIC START noch stärker die Vorzüge des Messestandortes München nutzen und sichtbarer als bislang ein integriertes Konzept verfolgen. So wird zur aktuellen Veranstaltung die BMW World als neue und faszinierende Location für einen exklusiven Trendworkshop von Li Edelkoort am zweiten Messetag (31. Januar 2018 | 14.30 Uhr) der MUNICH FABRIC START genutzt. In einer Private Lecture mit exklusiven und bislang unveröffentlichten Inhalten gibt die international renommierte Trendforscherin erste Ausblicke auf die Saison Fall.Winter 19/20.

VIEW: STARKES NETZWERK, STEIGENDE WERTSCHÖPFUNG

Mehr Anbieter, eine vergrößerte Ausstellerfläche, dazu eine kontinuierlich zunehmende Verweildauer der qualitativ hochwertigen Besucherstruktur aus dem In- und Ausland. Das ist das Fazit der VIEW Premium Selection vom 05. bis 06. Dezember 2017 in München.

Damit hat die jüngste Ausgabe der VIEW ein weiteres Mal die Position als führende Preview Textile Fair bestätigt. Dafür stehen nicht nur die zahlreichen Neuzugänge in den unterschiedlichen Produktbereichen von Women-, Menswear und Denim, sondern auch die Schaffung weiterer Präsentationsflächen auf der Gallery des MVG Museums sowie die zusätzliche Nutzung der Werkstätten für ausgesuchte Denim & Sportswear Anbieter. Mitunter zeigten gleich vier große und namhafte Textilagenturen erstmals ihr Portfolio zur Preview Textile Fair der MUNICH FABRIC START. Neben den Textilagenturen Max Müller, Thomas Geiger und Püttmann stellte auch Tex-Research zum ersten Mal auf der VIEW aus. Parallel zur gestiegenen Ausstellerzahl der Pre-Collections Anbieter vergrößerte sich entsprechend das Portfolio an qualitativ hochwertigen Kollektionen von bislang ca. 300 auf insgesamt über 360. Speziell das international starke und breitgefächerte Kollektionsportfolio der führenden Textilagenturen sorgte für eine konzentrierte Arbeitsatmosphäre und durchweg positive Stimmung während der gesamten beiden Veranstaltungstage.

Video

background-image