Aktuelles & Wissenswertes



Messepublikationen

Hier finden Sie das neu aufgelegte Messemagazin MUNIQUE sowie den SHOW GUIDE mit allen Informationen zur Messe und zu Kollektionsneuheiten zum kostenlosen Download. Zudem bietet der E-CATALOGUE weitere Produkt- und Kontaktinformationen aller Anbieter:

NEWS

Lesen Sie hier Neuigkeiten und Entwicklungen rund um die MUNICH FABRIC START.

Hochkarätiges Publikum bei anhaltend guter Frequenz

Nach einem überaus erfolgreichen ersten Messetag war auch Tag Zwei der MUNICH FABRIC START sehr gut besucht. Intensive Gespräche und jede Menge Inspiration sorgten für eine gute Stimmung und hocheffiziente Arbeitsatmosphäre. Die insgesamt vier Messehallen des MOC sowie die angrenzende Zentih Halle mit der Denimmesse BLUEZONE waren bereits am Vormittag gut frequentiert.

Daraufhin folgte ein kontinuierlicher Besucherzustrom in allen Bereichen mit einem hochkarätigen Fachpublikum, darunter viele Designer und Einkäufer renommierter internationaler Modehäuser. Entsprechend groß war auch das Interesse der nationalen und internationalen Medienvertreter, die die MUNICH FABRIC START ebenfalls intensiv als Trend- und Inspirationsplattform für die kommende Herbst-/Wintersaison 15/16 nutzen.  Diesmal konnten die MFS-Organisatoren mit Ali Ansari, Head of Design bei Campus (Marc O`Polo), zum zweiten Mal den vielfach nachgefragten Designer’s Walk organisieren. Ali Ansari führte gut ein Dutzend Journalisten über die Messe, um Ihnen die Strategien beim Sourcing sowie und den immer komplexer werdenden Prozess der Kollektionsentwicklung vor Augen zu führen. Der Weg führte über die Informations- und Inspirationsplattformen wie die Sample Areas und das Colour Forum der MUNICH FABRIC START zu langjährigen Lieferanten und Textil-Agenten. Der Strukturwandel am Beschaffungsmarkt sowie die jüngsten Materialentwicklungen und ihr modisches Potential standen dabei im Fokus des Interesses. Traditionell ließ man den zweiten Messetag mit dem MUNICH FABRIC START-Oktoberfest ausklingen, bei dem an die 3000 Besucher das Festzelt auf dem angrenzenden Zenithgelände ordentlich rockten.

Vielversprechender erster Messetag auf der 37. MUNICH FABRIC START

Sensationeller Auftakt: Um 9 Uhr morgens eröffnete die MUNICH FABRIC START am 2. September 2014 als erste der internationalen Textilmessen die Saison Herbst/Winter 15/16 im Münchner MOC – unter großem Besucherandrang. Dieser erste Eindruck bestätigte sich auf Nachfrage bei zahlreichen Ausstellern.

So berichtet etwa Fluxus, Teilnehmer in den  Design Studios: „Wir hatten einen richtigen Ansturm an Kunden heute morgen und kamen bis Mittag kaum hinterher.“ Insgesamt zeigten sich die Besucher aufgeschlossen und interessiert, auch in den diversen Spezialgebieten wie im konstant gut besuchten Nachhaltigkeitsforum organicselection, in der man eine ausgewogene Balance aus bekannten Kunden und neuen Interessenten verzeichnete. Für die rund 75 Aussteller der zweitägigen Denim-Area BLUEZONE ist am Ende des ersten Messetages bereits Halbzeit. Hier zieht man weitgehend ein sehr positives Resümee, mit Blick auf die Stärke der Veranstaltung sowie die Dynamik des deutschen Marktes allgemein, der sich aufgeschlossen gibt für Innovationen und neue Denim-Themen.

MUNICH FABRIC START Autumn.Winter 15/16 – Kick-off mit 1500 Kollektionen

Es ist wieder soweit: Vom 2. bis 4. September 2014 trifft sich die Textil- und Bekleidungsindustrie auf der MUNICH FABRIC START, um sich erste Impressionen und Informationen für die Herbst-/Wintersaison 2015/16 zu holen. Drei Tage lang wird sich im vollständig ausgebuchten MOC sowie in der angrenzenden Zenith Halle alles um das Angebot an Stoff- und Zutateninnovationen, Ausrüstungen, Finishings und Technologien von etablierten Herstellern, Webern, Druckern sowie Textildienstleistern drehen.

Insgesamt sind 950 internationale Aussteller mit einem Angebot von Basics über Sportswear bis zu Haute Couture-Stoffen vor Ort. „Wir bieten mit der MUNICH FABRIC START eine optimale Plattform für die Präsentation der insgesamt 1500 Kollektionen. Die Zusammenstellung dieses selektiven Portfolios sehen wir als eine unserer wichtigsten Aufgaben, um die Anforderungen des Marktes und die wichtigsten Segmente bestmöglich aktuell zu bedienen“, sagt Wolfgang Klinder, Geschäftsführer der MUNICH FABRIC START vor Messebeginn. Dazu haben die Veranstalter auch für diese Saison wieder ein hochkarätiges Rahmenprogramm mit zahlreichen Expertenvorträgen und Work Shops organisiert (Events und Termine), um einen fundierten und hoch inspirierenden Start in die neue Saison zu bieten.

Video

background-image