Aktuelles & Wissenswertes



Messepublikationen

Hier finden Sie das neu aufgelegte Messemagazin MUNIQUE sowie den SHOW GUIDE mit allen Informationen zur Messe und zu Kollektionsneuheiten zum kostenlosen Download. Zudem bietet der E-CATALOGUE weitere Produkt- und Kontaktinformationen aller Anbieter:

NEWS

Lesen Sie hier Neuigkeiten und Entwicklungen rund um die MUNICH FABRIC START.

VIEW Premium Selection – erfolgreichste Ausgabe seit Bestehen der Messe

Mit einem sehr weit ausgereiften, starken Portfolio von internationalen Anbietern hat die VIEW Premium Selection zu Autumn.Winter 18/19 nach zwei sehr erfolgreichen Messetagen am 17. und 18. Juli 2017 mit einem erneuten Besucherplus abgeschlossen.

Damit übertraf die aktuelle Preview Textile Fair der MUNICH FABRIC START die Erwartungen auf Anbieter- wie Veranstalterseite, die auf Grund der Terminverschiebung gespannt auf die weitere Entwicklung des Termins im Markt blickten. Das Besucherplus von erneuten 3% zum Messeschluss bestätigt die Bedeutung der VIEW als qualitatives, internationales Preview-Format in München. Die rund 300 weit entwickelten, in sich geschlossenen Kollektionsprogramme mit hohem Neuigkeits- und Innovationswert waren auch zur jüngsten VIEW ein klares Statement für das anspruchsvolle Qualitätsniveau, das Designern, Produktmanagern und Einkäufern eine optimale Kollektionsplanung ermöglicht. Schon jetzt verspricht die Saison enorm viele, teilweise auch progressive Highlights, die in den kommenden Wochen bis zur MUNICH FABRIC START (5. bis 7. September 2017) weiter entwickelt und finalisiert werden.

MUNICH FABRIC START launcht neue Messe:MUNICH APPAREL SOURCE

Mit Hinblick auf die aktuellen Marktentwicklungen und weltweit sich verändernden Produktionsstandorte wird am 5. bis 7. September 2017 erstmals die MUNICH APPAREL SOURCE in München stattfinden.

Zeitgleich mit der MUNICH FABRIC START werden ca. 200 internationale Fertigungsunternehmen ihr Produktspektrum, Prozesslösungen und Serviceleistungen rund um den Bereich Manufacturing und Sourcing in München vorstellen.

Zur ersten MUNICH APPAREL SOURCE werden Anbieter aus Nord-Afrika, Asien sowie Zentral- und Osteuropa, aber auch aus EU Mitgliedstaaten wie z.B. Portugal eingeladen, ihre Produkte und Serviceleistungen im MTC vorzustellen – in unmittelbarer Nähe zur MUNICH FABRIC START im MOC sowie der BLUEZONE auf dem Zenith Gelände.

Damit erweitert die MUNICH FABRIC START ihr Portfolio um die nächste Stufe in der Wertschöpfungskette und bietet mit der MUNICH APPAREL SOURCE ein umfassendes Service- und Produktportfolio für die Fashionindustrie an einem Standort. Das Leistungsspektrum der international erfahrenen Sourcingbüros und Fertigungsunternehmen mit europäischen Designern und Konfektionären umfasst sowohl Cut-Make-Trim (CMT) Lösungen wie High End Production im Vollgeschäft.

Auf Basis dieser Kompetenz und des großen Zuspruchs der internationalen Textil- und Modeindustrie ist diese Expansion um eine weitere angedockte Veranstaltung ein nächster und konsequenter Schritt auf eine in die Zukunft ausgerichtete Messestrategie.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.munichapparelsource.com

Deutliches Statement - BLUEZONE und KEYHOUSE werden auf drei Tage verlängert

Die MUNICH FABRIC START hat mit ihrer aktuellen strategischen Ausrichtung als Innovations- und Kommunikationsplattform den herausfordernden Entwicklungen und Veränderungen der Branche und des Marktes neue Standards gesetzt.

Verlässlichkeit und Kontinuität sowie ein erweitertes Portfolio mit internationalen Brands sind die wesentlichen Konstanten für das stetige Wachstum der MUNICH FABRIC START. Dies hat sich auch zur letzten Veranstaltung vom 31. Januar bis 2. Februar 2017 bestätigt. Drei sehr gut besuchte Messetage und insbesondere ein starker dritter Tag sorgten nach Messeschluss für ein Besucherwachstum von rund 1% im Vergleich zum Vorjahr mit 20.100 internationalen Besuchern.

Auf breite Zustimmung stieß erneut das im letzten Herbst eröffnete KEYHOUSE. Das Konzept greift. Die Akzeptanz ist da. Das Verstehen wird immer konkreter. So entstanden spannende Kooperationen zwischen Science und Craft, zwischen Produkt- und Prozesslösungen, zwischen Aktion und Reaktion, zwischen Idee und Umsetzung. Ebenso groß war die Frequenz innerhalb der beiden BLUEZONE Hallen ALL STAR MILLS und CATALYZER. Mit über 100 internationalen Brands verzeichnete die BLUEZONE auf Anbieter- wie Besucherseite die stärkste Veranstaltung seit Bestehen. Mit der zeitlichen Ausweitung auf insgesamt drei Tage über alle Foren, Segmente und Hallen entspricht die MUNICH FABRIC START den Wünschen einer Mehrzahl von Anbietern und Besuchern, für die der Termin in München einer der wichtigsten innerhalb der Saisonplanung ist.

Video

background-image