Aktuelles & Wissenswertes



Messepublikationen

Hier finden Sie das neu aufgelegte Messemagazin MUNIQUE sowie den SHOW GUIDE mit allen Informationen zur Messe und zu Kollektionsneuheiten zum kostenlosen Download. Zudem bietet der E-CATALOGUE weitere Produkt- und Kontaktinformationen aller Anbieter:

NEWS

Lesen Sie hier Neuigkeiten und Entwicklungen rund um die MUNICH FABRIC START.

VIEW - Starkes Angebot, uneingeschränkte Akzeptanz

Die jüngste VIEW Premium Selection am 5. und 6. Juli 2016 zeigte einmal mehr, dass die Preview Veranstaltung der MUNICH FABRIC START als erste der internationalen Stoffmessen gesetzt ist.

Dynamisch und progressiv eröffnete die 16. Auflage der VIEW die Saison Herbst.Winter 17/18 und schloss mit einem leichten Besucher-Plus nach zwei Messetagen. Das Portfolio der bereits vielfach weit entwickelten Kollektionen steigt von Saison zu Saison. Namhafte Einkäufer und Designer markt- und trendstarker Labels und Marken aus den Segmenten Woman und Man sowie den Bereichen Denim- und Sportswear zeigten sich beeindruckt von den teilweise schon sehr weit entwickelten und damit aussagekräftigen mehr als 300 Kollektionen zum frühen Termin. Vor Ort waren die führenden Kreativteams der gesamten deutschen Konfektion sowie namhafter internationaler Marken und Designer. Aus dem benachbarten Ausland vertreten waren unter anderem Alexander McQueen, Calvin Klein, Tommy Hilfiger, Akris, Daks und Norse Project. Die nach München angereisten internationalen Designer und Einkäufer nutzen das breite Angebot und die fundierten Informationen zu den ersten Material- und Farbtrends, um bereits zum Saisonauftakt die Kernaussage ihrer Kollektionen zu konkretisieren.

VIEW mit trendweisendem internationalen Portfolio

Mit mehr als 300 PreCollections zur Saison Autumn.Winter 17/18 setzt die VIEW Premium Selection vom 5. bis 6. Juli 2016 ein starkes Signal in die Branche.

So registriert die Preview Textile Fair der MUNICH FABRIC START zahlreiche namhafte Neuzugänge. Unter anderem werden erstmals die Kollektionen von BENDINI, MIROGLIO, ELYAF und die AGENTUR KAREN GERKE im Segment VIEW FABRICS, KNOPF UND KNOPF bei VIEW ADDITIONALS sowie EUROPA und TUSA DENIM für VIEW DENIM & SPORTSWEAR präsentiert. [Zur VIEW Brand List Autumn.Winter 17/18].

Sie erweitern das bestehende Portfolio der renommierten und namhaften Weber und Zutatenhersteller aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, England, der Türkei, Japan und der starken Beteiligung italienischer Kollektionen.

Einen exklusiven Ausblick auf die Strömungen und Trends der neuen Saison gibt zudem WGSN als international führender Trendforecaster und Kompetenzpartner der MUNICH FABRIC START am Dienstag, 5. Juli, um 11.00 & 15.00 Uhr [mehr Information und Anmeldung].

Mit den Segmenten VIEW FABRICS für Stoffe, VIEW ADDITIONALS für Zutaten und Accessoires, VIEW DENIM & SPORTSWEAR sowie VIEW DESIGN STUDIOS für individuelle Print und Pattern Dessins bedient die VIEW eine repräsentative Range für einen ersten verlässlichen und trendweisenden Einblick in die Saison.

Panos Sofianos übernimmt neue Key Position

Neuzugang im Expertenteam der MUNICH FABRIC START: Im April 2016 übernimmt Panos Sofianos als ausgewiesener langjähriger Insider des Denim- und Sportswear Marktes die Position des Exhibition Manager BLUEZONE & New Business im Münchner Headquarter.

In seiner Verantwortung liegt die weitere Profilierung der MUNICH FABRIC START sowie die inhaltliche und konzeptionelle Gestaltung des neu errichteten KEY HOUSE. Bereits zur nächsten MUNICH FABRIC START vom 30.08. bis 01.09.2016 wird das KEY HOUSE eröffnet. Die innovative Kreativfläche mit zusätzlichen 2500qm2 und modernsten Standards schafft die Möglichkeit, von Beginn an ein einzigartiges und zukunftsorientiertes Ausstellungskonzept zu launchen, dessen Inhalt und Design über konventionelle Präsentationsformate hinausgeht. Panos Sofianos, in Tessaloniki geboren, gilt als ausgewiesener Kenner eines sich schnell evolutionierenden und sich immer wieder neu erfindenden Denim und Sportswear Marktes. Als Denim Curator arbeitete er eng mit den Gründern der Erfolgsmarken Diesel und Replay zusammen. Als Creative Director engagierte er sich bei Hellenic Fabrics und Royo in Valencia. Special Projekte entwickelte er u.a. für G-Star, Hugo Boss, Brax, Gardeur, Tommy Hilfiger Europe und Scotch & Soda, um nur einige Brands einer Referenzliste zu nennen, die sich wie das WHO IS WHO der Branche liest.

 

Video

background-image